Lesezeit: 1 Minute

In dieser Kategorie möchte ich einige Bücher vorstellen, wo ich der Meinung bin, das sie gelesen werde sollten. Ich möchte keineswegs dazu aufrufen irgendwelche Politischen oder Religiösen Inhalte daraus zu Instrumentalisieren. Auch teile ich persönlich nicht jede Inhaltliche Meinung der hier vorgestellten Bücher. Was mir aber sehr wichtig ist, ist der versuch, den jeder für sich selbst unternehmen sollte, gewisse philosophische, geistige, politische……emotionale Gedanken in sich zu wecken oder zu entdecken. 

Vieles wird gerne unter Verschwörungstheorie abgetan, doch was wissen bzw glauben wir darüber zu wissen. Verschwörungsideologien und die Instrumentalisierung dieses Begriffs, werden häufig dafür verwendet um Menschen zu Denunzieren oder sie als unglaubwürdig darzustellen, d.h, i.F. eines Argumentum ad hominem.

Woher kommen diese Gedanken, Gedanken die immerhin ein zentraler Brennpunkt sind. Ich denke es ist wichtig zu wissen, woher einige meinungsbildende Artefakte herkommen. Wir Leser können immer nur dazu lernen, egal wie Grotesk, Absurd oder Verstörend uns der Inhalt eines Buches vorkommen mag. Wichtig ist nur, dass wir den Inhalt für uns richtig deuten und auch mal aus der Perspektive des Autors versuchen zu erahnen warum ein jemand [Autor – Handlungsfigur] eben dieser Meinung ist bzw sind.