Die Denunzianten und Verräter, warum der Osten blau wählt.

Lesezeit: 5 Minuten

Gestern war es mal wieder wieder soweit, nach dem ich einen Beitrag, wie er auch unten steht, geschrieben hatte, wurde er Promt wieder gelöscht. Diese Schauspiel geschah ganze 3 mal. Heute früh bekam ich folgende Nachricht:

Konkret geht es um das Forum gutefrage.net! Es ist nichts weltbewegendes, und der einen oder andere würde sagen, es lohnt den Aufwand nicht! Aber die Zensur, die Einschränkung der Meinungsfreiheit, die kommt auch nicht von heut auf morgen. Dieser Prozess dauert Jahre und er betrifft euch alle! Wenn der Aufwand nicht lohnt dagegen zu kämpfen, dann verlieren wir am ende alles!

Hier nun die Frage im Bild und danach meine gelöschte Antwort

Zu meinem Beitrag

original erschienen am 07.09.2019 auf gutefrage.net

***original Text***

ACHTUNG dies kann unter Umständen bei einigen Lesern zu Kognitiven Dissonanzen führen, daher bitte nur lesen, wer einen festen Magen hat!

Der Inhalt dieses Textes spiegelt auf Ironisch erschreckend und Metaphorischer weise genau das wider, was man als antidemokratisch bezeichnen könnte. Die Gedanken reflektieren und erklären, meiner Meinung nach, das Handeln der Ostdeutschen Afd Wählerschaft. Jeder Satz und jeder Gedanke sind wohlwollend überlegt!

Zitat: “Wer hier Jude ist, bestimme ich – Hermann Göring (1893-1946) NSDAP

Bist du ein Kritiker, dann bist du ein “Nazi”; du glaubst nicht an den Menschengemachten Klimawandel, dann bist du ein “Leugner“, und “Nazi”!; du hast was gegen Kriminelle -Araber, -Nordafrikaner, -Syrer, Albaner, -Zigeuner, -Polen, -Russen, Marokkaner,….,…Ausländer, dann bist du nicht nur ein Nazi, dann bist du ein Rassistischfaschistoider Nazi!; du hast ein Problem mit der Flüchtlingspolitik, Nazi; du bist Islam Kritiker, islamophober und rassistischer Nazi; du stellst die aktuelle Wiedergabe der Geschichte in Frage, ahh du bist ein „Leugner“ [Orwellscher Gedankenstrich: Holocaustleugner] wohlmöglich ein Nazi; du hast ein Problem mit Ampelfarben Koalitionen, bunten, und polit-islamischen Faschisten, dann bist du ein Nazi; du Fährst einen alten Diesel, wohnst im Eigenheim auf dem Lande, hast einen Garten und baust Gemüse an, und wenn du es dann noch Einkochst; du hast Tiere und schlachtest selber, hast einen Jagdschein; du hast immer Trinkwasser, Batterien, Kerzen, etc. vorrätig? ACHTUN SUPER GAU! Ja dann bist ein gefährlicher Prepper, ja eigentlich nicht nur das. Du bist ein geistesgestörter Reichsbürgernazi mit Waffe! Und wenn du das, zusammen mit anderen auch noch laut sagst, dann spricht man von Zusammenrottungen, von Pegidas……

Wer hier Jude ist, bestimme ich ..”Wer hier Nazi ist, bestimme ich“. Ja das sind die Hermann Görings unserer heutigen Zeit, nur heißen sie alle anders, zb. die ex Stasi Agentin, die Menschen in den Tod schickte, die Denunziantin, Verräterin namens Anette Kahane von der Staatlich alimentierten A.A.S., oder die mit “Deutschland verrecke“ auf Tuor war, Claudi Roth, oder die ehemalige Diktaturpartei namens SED, das waren die, die sehr gut Foltern konnten, heute sind es die Linke, dann die pädophilen Befürworter Bündnis 90/Grünen und immer an der vordersten Front, mit gehisster schwarz-roter Flagge, die SPD finanzierten “Schwarzhemden“ Brigaden mit ihrer, im besten Ballermann-Spanisch grölenden Alegra, alegra Antifascista, und immer schön mit hochgereckten Fäusten, mit schwarz vermummte Gesichter aus dem schwarzen Blog. SPD bezahlte Schläger, Brandstifter, einschüchtere, hausbesetzter, Saboteure.  

Aber viele, sehr viel von euch machen ihren Job ganz gut, und das ganz FREIWILLIG. So wie es die neuen „Antifaschistischen“ Faschisten von einem verlangen. Immer schön Denunzieren, am besten öffentlich, zb. Zahnärzte, Lehrer öffentlich vernichten. Verraten, Zusammenschlagen, Zerstören, Autos abfackeln, ermorden, oder mit radikalen Kurdischen Messermännern zusammen demonstriere. Sie löschen Texte, oder lassen löschen, akzeptieren keine anderen Meinungen, sie sind feige und legitimieren ihr narzisstisches Handeln mit dem Hypermoralismus. Sie die Linken, erschaffen sich ihren Nazi, sie brauchen ihn zum Atmen, denn ohne ihm, dem NAZI, haben sie keinen Nährboden für ihren Hass!

Ja, wir Ossis kennen das alles, das hatten wir alles schon mal. Die Verräter, die Denunzianten, die Männer I.M langen Mantel, die bezahlten Schlägertrupps. Oh ja ich sage euch, die geheimnisse der verbotenen Bücher, sie waren gefährlich, man konnte dafür in das Gefängnis kommen. Man kaufte und verkaufte unter dem Tisch, konspirierte in Kellern, da wo der Feind nicht mithören konnte. All das geben wir an unsere nächste Generation weiter, so wie meine Eltern es an mich weitergaben, gebe ich es an meine Kinder weiter! Wir sind vorsichtig, sehen die Zeichen einer neuen Diktatur. Diktaturen und deren Konzepte sind immer gleich, sie kommen nicht von heute auf morgen, das Volk, die dummen Schafe, das Proletariat muss darauf vorbereitet bzw. es muss konditioniert werden. Das Wort Nazi, Leugner muss einen Pawlowschen Reflex auslösen.   

Der Begriff Nazi.

Heute ist der Begriff Nazi in aller Munde, denn jeder ist Nazi, außer derjenige der es ausdrücklich nicht ist. Doch Vorsicht ist geboten, die Grenzen sind fließend und man muss sehr aufpassen das man nicht das Falsche denkt, und noch schlimmer, nicht das Falsche sagt. Auch die Kleidung, Statur und Frisur geben darüber Ausschluss, ob du und/ oder deine Kinder völkischer Natur, sozusagen die Sprösslinge der Nazis sind.

Wer über Nazis schwadroniert, sollte allemal wissen was sich dahinter eigentlich verbirg. Der sog.“ Nazi“ von dem heute alle sprechen, soll somit mit dem damaligen Nationalsozialisten auf eine Stufe gestellt werden, ihr erinnert euch, der Pawlowsche Reflex. -Und so auch der Wunsch des „Orwellschen Neusprechs“. Die Idee, brenne zuerst die Vergangenheit in die Köpfe der dummen Masse, verändere dabei nach und nach die Vergangenheit, schaffe und assoziiere neue Begriffe [Leugner, Nazi, es gibt da noch viele mehr], eliminiere dann die ursprüngliche Vergangenheit indem man sie durch eine eigens erfundenen ersetzt!  

Der Grundbegriff kommt vom Nationalsozialismus. Dazu gehört zunächst die Abgrenzung der Begriffe “Faschismus” und “Nationalsozialismus“. Faschismus allgemein bezeichnet eine totalitäre und nationalistische Bewegung und natürlich das damit verbundene Regierungssystem. Der Nationalsozialismus war eine Form des Faschismus, umfasste jedoch zusätzlich die Schaffung eines Feindbildes was durch die breite, nicht nur stützend durch die bürgerliche und wohlhabende Mitte, sondern von allen Bevölkerungsschichten Unterstützung erfuhr.

Die nationalsozialistische Ideologie lässt sich mit 4 prägenden Worten beschreiben: Antihaltungen, Rassenlehre, Lebensraumideologie und schließlich die Idee der Volksgemeinschaft mit dem Führerprinzip.

Zu den Antihaltungen zählten der Antisemitismus, Antimarxismus, Antikapitalismus, Antiparlamentarismus und der Antibolschewismus. Die Rassenlehre spare ich mir an dieser Stelle. Weiter geht es mit der Lebensraumideologie: Bedeutete, dass die Suggestion, dass die Deutschen höherwertig seien als alle anderen, und daher ein Anrecht auf mehr Boden haben, daher auch die Expansion. Die Idee hinter der Volksgemeinschaft und dem Führerprinzip waren Parolen wie “Du bist nichts, dein Volk ist alles!” oder -“Führer befiehl, wir folgen!” Ja das klingt ganz nach dem alten Marxisten, nicht war, nicht das Individuum, nicht das Individuelle zählt. Es zählt nur das “wir“, “wir“ sagen 2+2=5! Basta!

Und jetzt erkläre du mir was die AfD mit Nazis gemeinsam haben?

Ihr, diejenigen die das hier Löschen lassen werden, ihr habt das Monster erschaffen, ihr füttert es, jeder neue “Nazi“ ist Futter für das Monster, und es wächst und wächst und wächst. Was wird kommen, bekommen wir die X%, d.h. auch ich der Nazi, bald eine Armbinde oder ein Emblem mit einem markanten Symbol angeheftet, damit jeder einen Stein nach uns werfen kann, “ist doch bloß ein NAZI“…”ist doch bloß ein Jude” Oh ja liebe Anne Franke, dein Tagebuch, ich habe es gerade vor Augen.

Kapiert ihr es denn immer noch nicht?

Sie formt sich ihre Welt nach ihrem Bilde, eine auf den Versuch ihres Propheten Karl Marx aufgebauten homogene Gesellschaft. Wie der Wahhabitische Islam, versklavt sie ihre eigenen Anhänger, schüchtert sie ein, lässt sie verblöden, auch wenn sie sie intelligent sind, sie akzeptiert es nicht, dass du anders denkst und wenn du anders denkst und dich nicht beugst, verachtet sich dich. Sie verleugnet dich, macht dir den Prozess, bestraft dich, sie fügt dir endlose Gewalt an, lässt dich verrotten. Kurz, der Sozialismus gründet auf dem Kollektivismus. Der Kollektivismus lehnt grundsätzlich den Individualismus ab. Und wer strebt nach Kollektivismus, wer Dogmatisiert uns ständig mit Gleichheit, diese ständige Suggestion, diese kranke Gendersprache. Alles muss gleich klingen, es sind keine Studenten mehr, sie wurden ersetzt durch sog. studierende.

Klingelt es immer noch nicht bei euch?  

Werbeanzeigen

Helfen Sie uns mit ihrer Spende

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.