“rechte” Pöbelein im Bundestag, Realsatiere

Ponnyhoffraktionen

Lesezeit: 1 Minute

Nun wusste ich nicht ob ich lachen oder lachen sollte als mich vorhin die Nachricht, via Google-News auf meinem Smartphone erreichte, dass die Bundestagsverwaltung es erwägt eine Verschärfung der Hausordnung des Parlaments und eine Erweiterung der Sicherheitskontrollen am Einlass durchzuführen.

Anlass dieser äußerst skurrilen Erwägung ist wahrscheinlich die Kognitive Dissonanz einiger erregter und vom Konkurrenzdruck geplagter SPD`ler und Linksabgeordneter, dessen übliche sorgen und ängste sich in der Regel der Diversität und “soziale Geschlechter” zuwende, doch nun bekommen sie es jetzt mit einem Schlag von Menschen zu tun, die aus dem Realen leben kommen. Denn seit dem Einzug der AfD in den Bundesdeutschen-Ponnyhof hat sich der Ton im Stall verschärft. Mitarbeiter von SPD-, Grünen- und Linkenabgeordneten jammern über Drohgesten, Pöbeleien und scharfe Blicke. Das leben ist nun mal kein Ponnyhof, diese bittere Erkenntnis verursacht in der Links-Ideologischen ecke, die der geistigen Degeneration durch Politische Inzucht verfällt, zu recht, einen gewaltigen Erregungszustand.

Angeregt durch die Oszillation erwacht auch Bärbel Bas, die Parlamentarische Geschäftsführerin*innen der SPDPonnyhoffraktion, denn diese will dieses aggressive Völkische und prahlerische Jungs verhalten nicht mehr länger hinnehmen, und will daher, sofort aktiv reagieren, indem sie Schulung und Yogakurse für Mitarbeiter im Umgang mit “rechten” Akteuren und Provokateuren anbietet. Wie diese im Detail aussehen sollen, sei noch unklar, ich vermute mal, es werden neben Yoga Stuhlkreisrunden, ähnlich wie bei den Anonymen Alkoholikern sein. Darüber hinaus soll es in Erwägung gezogen werden, das Claudia Roth gemeinsam Flinten Uschi den Plenarsaal nach feng shui umgestallten.

In diesem Sinne, hoch die Hände – Wochenende.

Quellen:

  • Titelbild: Screenshot: http://www.spiegel.de/politik/deutschland/bundestag-mitarbeiter-fuehlen-sich-von-afd-angestellten-bedroht-a-1255758.html
  • http://www.spiegel.de/politik/deutschland/bundestag-mitarbeiter-fuehlen-sich-von-afd-angestellten-bedroht-a-1255758.html

Helfen Sie uns mit ihrer Spende